Coronavirus

Bleiben Sie zu Hause!

Das ist auch unsere wichtigste Empfehlung. So beugen Sie einer eigenen Ansteckung vor und schützen auch andere, besonders Gefährdete und das medizinische Personal.

Bei konkretem Verdacht einer Coronavirus-Infektion wenden Sie sich rund um die Uhr an den ärztlichen Bereitschaftsdienst, Telefon 116 117. Dort wird über das weitere Vorgehen entschieden. Bitte haben Sie Geduld, wenn der Kontakt zum Bereitschaftsdienst derzeit länger dauert als gewohnt.

Natürlich gibt es auch andere medizinische Fragen. Wir sind für Sie da und halten die Praxis offen. Damit das auch weiterhin möglich ist, bitten wir Sie um Beachtung der folgenden Hinweise.

  • Bitte kommen Sie, egal worum es geht, nicht ohne vorherige Anmeldung in die Praxis.
  • Bestellen Sie Rezepte o.ä. telefonisch, per Fax oder online. Wir geben die Rezepte gesammelt zur Apotheke am Dürrbach oder senden Ihnen auf Wunsch das Rezept nach Hause zu.
  • Falls immer möglich, beraten wir Sie telefonisch. Wir verlängern dafür die Telefonsprechstunde, ggf. rufen wir zurück. Auch wenn Sie vor allem eine Krankmeldung benötigen, können wir dies zunächst telefonisch klären.
  • Wir ermöglichen zusätzlich eine Videosprechstunde. Dabei kann ggf. ebenfalls eine Arbeitsunfähigkeit attestiert werden.
  • Wenn Sie in die Sprechstunde kommen, warten Sie bitte vor der Praxistür. Wir werden Ihnen jeweils einzeln einen Behandlungsraum zuweisen.
  • Routinekontrollen und Vorsorgeuntersuchungen werden bis etwa Ende April aufgeschoben.

Weitere Informationen